1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Landeskomission Unser Dorf hat Zukunft in Dudeldorf

Dorfwettbewerb : „Hut ab vor euch, macht weiter so!“

Die Landeskommission des Wettbewerbs Unser Dorf hat Zukunft war am Mittwoch zu Gast in Dudeldorf.

Wer in einem schönen, historischen Gebäude wohnt und im falschen Moment die Tür öffnet, muss damit rechnen, dass eine Kommission durchs Haus zieht. Weil es in Dudeldorf aber viel hervorragend restaurierte Bausubstanz gibt, verteilt sich die Gefahr ein wenig. In diesem Fall ist es die ehemalige Gemeindescheune unterhalb der Burg. Diese wurde jüngst aufwendig renoviert und danach mit dem  Baukulturpreis des Eifelkreises ausgezeichnet. Und das Ergebnis wollen die Dudeldorfer der Landesjury des Wettbewerbs Unser Dorf hat Zukunft natürlich nicht vorenthalten. Also eine Runde durchs Haus. Danach noch mit dem Bus eine Runde durchs Dorf und zum Abschluss eine Präsentation der Burg.

Die Dudeldorfer, die in der Sonderklasse mit elf weiteren Gemeinden aus Rheinland-Pfalz konkurrieren, haben ein kompaktes Programm auf die Beine gestellt. Und die Jury ist von den vielen Eindrücken, die sie in den zwei Stunden sammeln konnten, begeistert. „Klasse Timing, klasse Präsentation, klasse Ort – Hut ab vor euch, macht weiter so!“, resümiert Kommissionsmitglied Thomas Weyrich zum Ende des Rundgangs. Auch seine Kollegin Isabel Steinhauer-Theis, zuständig für das bürgerschaftliche Engagement und soziale Aktivitäten, findet kaum Ansatzpunkte für Kritik: „Dass der Zusammenhalt hier stimmt, spürt man“, sagt Steinhauer-Theis und lobt die kulturellen Angebote wie den Dudeldorfer Weihnachtsmarkt oder aber das Trecker-Kino.

„Die Häuser in Dudeldorf sind aufgrund der engen Bebauung nicht einfach zu sanieren“, stellt Jurymitglied und Dorfplanerin Rita Vollmuth fest. „Es imponiert, dass Sie sich hier nicht von der Grundstücksituation abschrecken lassen“, sagt sie und ergänzt: „Von meiner Seite gibt es nur den einen Rat: So weitermachen!“