Landgericht verurteilt Drogenbande zu mehrjähriger Haft

Landgericht verurteilt Drogenbande zu mehrjähriger Haft

Die Polizei hat im März eine Bande aus dem Eifelkreis festgenommen, die Drogen von Maastricht nach Deutschland schmuggelte. Das Landgericht Trier verurteilte die drei Männer gestern wegen Handels mit Betäubungsmitteln zu mehrjährigen Haftstrafen.

(kata) Seit März sitzen drei Männer (25, 29 und 31) aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet: bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge (der Trierische Volksfreund berichtete). Am Landgericht Trier sprach Richter Armin Hardt gestern das Urteil.

Die Angeklagten hatten am ersten Verhandlungstag zugegeben, 3,25 Kilogramm Marihuana und 1,5 Kilogramm Amphetamin in einem Mietwagen aus den Niederlanden nach Deutschland geschmuggelt zu haben, um es gewinnbringend zu verkaufen. Allerdings konsumierten sie davon ein Drittel selbst.

Gestern bestätigte ein psychiatrischer Gutachter die Schuldfähigkeit der Angeklagten, obwohl sie drogenabhängig sind. Das Gericht folgte in seinem Urteil den Forderungen von Staatsanwalt Jörn Patzak. Als strafmildernd wurden die Geständnisse, die Kooperation bei den Ermittlungen und die jahrelange Drogensucht anerkannt.

Der 29-Jährige wurde zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis, der 25-Jährige zu viereinhalb Jahren und der 31-Jährige zu zwei Jahren verurteilt.

Die Strafe des Letzteren wurde zu drei Jahren Bewährung ausgesetzt, da der Mann sich am Verkauf der Drogen nicht beteiligt hatte und nicht vorbestraft war - und weil damit die Sozialprognose günstig ausfiel. Der 29-Jährige, der bereits mehrfach einschlägig vorbestraft ist, hat ab Dezember die Möglichkeit, an einer zweijährigen Therapie in einer geschlossenen Entziehungsanstalt teilzunehmen. Sein Strafregister ist lang. Der Vorsitzende Armin Hardt richtete an ihn ermahnende Worte: "Sollten wir uns hier noch einmal sehen, dann wird die Drohung des Staatsanwalts wahrgemacht. Dann heißt das für Sie: Sicherungsverwahrung."

Mehr von Volksfreund