Lesen macht Spaß

Unter dem Motto "Lesen macht Spaß" drehte sich einen Tag lang an der Don-Bosco-Grundschule Wolsfeld alles ums Lesen.

Wolsfeld. (red) Im Vorfeld des Lesetags in Wolsfeld hatten sich die Kinder eines von insgesamt neun Kinderbüchern aussuchen können. Mit dabei waren natürlich Kinderbuchklassiker wie "Pippi Langstrumpf", "Sams" oder "Die Olchis".

Aber auch Bücher, in denen die Kinder Wissenswertes über andere Kulturen erfahren konnten, wie "Kleiner Indianerjunge Wa-Gusch" und sogar englische Bücher wie "Gingerbread-Man" oder "The Polar Bear and the Snow Cloud" standen zur Auswahl.

Dann wurden die Klassenverbände aufgelöst, und die Kinder genossen in altersgemischten Gruppen das ausgiebige Vorlesen ihrer Lieblingsbücher. Neben dem Vorlesen gab es für die Kinder jede Menge zu tun.

Ob die Kinder nun im Rollenspiel in die Rolle des "Vamperl" schlüpften, das den Menschen das Gift aus der Galle saugt, eigene Pippi Langstrumpfs und Lebkuchenmänner backten oder passende Dinge zu ihrem Buch, wie zum Beispiel das "Traumfresserchen" oder Indianerschmuck, bastelten - fest steht, dass die Kinder jede Menge Spaß hatten. Abschluss des Projekts war am folgenden Tag das Vorspiel des Schattentheaters "The Polarbear and the Snow Cloud", das von den Kindern mit viel Applaus bedacht wurde.

Mehr von Volksfreund