Lesereihe im Kunststall

Kronenburg. (sn) Während der Kronenburger Kunst- und Kulturtage von Freitag, 12. September, bis Sonntag, 14. September, werden drei Lesungen im Kronenburger Kunststall präsentiert. Die Lesereihe beginnt am Samstag, 13. September, um 14 Uhr mit der Kelkheimer Schriftstellerin Uta Franck, die Auszüge aus ihrem neuen Roman "Die nicht gelangweilt werden wollte" vorstellt.

Um 16.30 Uhr tragen Richard Hammelstein und Hartmut Rössel Gedichte und Erzählungen von Erich Kästner für Erwachsene vor. Der Märchenerzähler Jens Gottschalk bietet am Sonntag, 14. September, um 13.30 Uhr einen besonderen Höhepunkt, in dem er Claudia Dubbelfeld aus Euskirchen mitbringt, die seine Texte in die Gebärdensprache übersetzt. Unter dem Titel "Märchenhafte Kleinode aus aller Welt" erzählen die beiden Volksmärchen der Weltliteratur für Hörende und Gehörlose.