Poltik: Lieber mieten als neu bauen oder sanieren

Poltik : Lieber mieten als neu bauen oder sanieren

Die Verbandsgemeinde Südeifel sucht für ein Bürgerbüro in Irrel geeignete Räume. Eine Sanierung des alten Verwaltungssitzes kommt nicht in Frage.

(sn) In seiner letzten Sitzung in diesem Jahr in Ammeldingen hat der Rat der Verbandsgemeinde Südeifel beschlossen, in Irrel ein Bürgerbüro einzurichten. Da im Rahmen der Fusion viele Aufgaben an den Verwaltungssitz in Neuerburg verlagert wurden, wird das Verwaltungsgebäude in Irrel nicht mehr in vollem Umfang genutzt (der TV berichtete). Lediglich das Erdgeschoss wird noch für die Bereiche Einwohnermeldeamt, Ordnungsamt, Gewerbeamt, Renten-, Polizei- und Bauangelegenheiten benötigt.

Das Gebäude in Irrel ist in die Jahre gekommen. Es bestehe erheblicher Sanierungsbedarf, heißt es in der Beschlussvorlage. Zurzeit kostet die Unterhaltung des Verwaltungsgebäudes in Irrel im Jahr rund 130 000 Euro einschließlich der Abschreibungen (Anteil etwa 40 000 Euro). Das Gebäude ist nicht gedämmt und die Fenster stammen noch aus dem Jahr 1975, als die Verwaltung eingezogen ist.

Bereits in seiner Sitzung am 25. Oktober hatte der VG-Rat deshalb eine Sanierung ausgeschlossen und stattdessen beschlossen, sich von dem Gebäude zu trennen.

Die Verwaltung wurde nun beauftragt, sich nach Räumen umzusehen, die sich für die Einrichtung eines Bürgerbüros eignen. Untergebracht werden müssten insgesamt neun Arbeitsplätze. Gesucht werden Räume zwischen 170 und 180 Quadratmetern Größe mit entsprechender Anzahl von Parkplätzen in zentraler Ortslage.

Alternativ wurde über einen Neubau nachgedacht. Doch davon hat der Rat nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen Abstand genommen. Mit der Mietvariante könne man flexibler auf strukturelle Veränderungen reagieren, hieß es.

Bis zum dritten Quartal 2019 soll das Bürgerbüro eingerichtet sein. Der Rat hat die Verwaltung beauftragt, ein Interessenbekundungsverfahren einzuleiten. Das bedeutet, dass die VG nun öffentlich bekanntgibt, welche Anforderungen die Räumlichkeiten für die Einrichtung des Büros erfüllen müssen.

Mehr von Volksfreund