Lieder und Geschichten aus der Region

Lieder und Geschichten aus der Region

Der traditionelle Mundartnachmittag des Geschichtsvereins hat wieder stattgefunden. In der Volksbank Eifel Mitte in Prüm hat die Arbeitsgemeinschaft Mundart ein neues Programm gezeigt.

Prüm. Geschichten, Erzählungen und Lieder: Der Mundartnachmittag des Geschichtsvereins Prümer Land hat am Wochenende 200 Besucher angelockt. Die Arbeitsgemeinschaft Mundart des Geschichtsvereins unter Federführung von Hans Josef Nellessen hatte im Vorfeld des Mundartnachmittags in der Kundenhalle der Volksbank Eifel Mitte in Prüm zahlreiche Proben absolviert. Herausgekommen war ein humorvoller und musikalischer Mundartnachmittag. Zahlreiche Themen wie Liebe, Euro, Schlachten oder Landwirtschaft in der Eifel sprachen die Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft in Form von Wortbeiträgen oder Liedern an. Für zwei Stunden wurden so bei den Besuchern Erinnerungen an vergangene Zeiten wach. "Der Mundartnachmittag war wieder ein schöner Erfolg für uns. Mein Kompliment gilt Hans Josef Nellessen. Er ist der nicht zu ersetzende Kopf und Ideengeber der Prümer Mundart", zog Geschichtsvereins-Vorsitzender Volker Blindert ein positives Fazit der Veranstaltung. Im Einzelnen wirkten beim Mundartnachmittag mit: Magdalena Backes, Peter Heck, Matthias Hiedels, Willi Jarry, Hans Josef Nellessen, Maria Agnes Pinn, Fritz Recht, Robert Richter, Monika Rolef, Maria Tarnow, Eva Voutz und Walter Welling. red

Mehr von Volksfreund