„Liedermacher sind Geschichtenerzähler“ - Zweites Festival in Schönecken

Kultur : „Liedermacher sind Geschichtenerzähler“

Ende September erlebte das Forum im Flecken (FiF) das zweite regionale Liedermacher-Festival. Vier Musiker beziehungsweise Bands aus der Umgebung traten auf. Die Moderation übernahm André Käpper, der gleich zu Anfang betonte: „Liedermacher sind Geschichtenerzähler.“

Danach griff er selbst zum Mikrofon und spielte im Duo mit Sonja Käpper, die wechselnd Flöte, Cajon und Concertina bediente, einige Lieder seiner bisher veröffentlichten Alben.

Er übergab die Bühne an Rob & Pidi, die „Blues-Brothers aus Bitburg“. Seit nunmehr fast 40 Jahren prägen die beiden Künstler die Bitburger Musikszene.

Im Anschluss übernahm der Neuling Lucas Stamm gemeinsam mit Jan Paltzer (Piano) und Andreas Fandel (Schlagzeug). Die beiden Musiker bildeten auch gemeinsam mit Thomas Gottschling und dem Gitarristen Bjune Paltzer die Gruppe Thomas Gottschling und Band. Der Wolsfelder bildete mit seinem Liedermacher-Pop den Abschluss des Festivals.

Für das Publikum bot sich ein vielseitiges musikalisches Bild quer durch das Genre mit vielen unterschiedlichen Geschichten aus dem Leben der Musiker.

Mehr von Volksfreund