Meinung : Macht was draus!

Von manchen Häusern, pardon, kriegt man echt Augenweh. Dass viele Gemeinden, wie jetzt auch Waxweiler, ihren Bauherren deshalb bestimmte Regeln vorgeben, hat seine Richtigkeit.

Hier gilt: nicht verzagen, auf die Auslegung kommt es an! Man muss sich nur einmal in der Region (und bei den oft erheblich mutiger agierenden Nachbarn in Belgien) umschauen und erkennt: Viele Gestalter verwenden traditionelle stilistische Elemente, bauen damit aber zeitlos schöne Häuser. Das ist auch in Waxweiler möglich. Nur Mut.

f.linden@volksfreund.de