Malte schlägt alle

IRREL. (red) Die Grundschüler der Franziskus Grund- und Regionalen Schule in Irrel trotzten der Hitze und zeigten ihre Leistung beim Sportfest.

Die Zweit- bis Viertklässer absolvierten die leichtathletischen Disziplinen Laufen (50 m), Springen und Werfen. Es war ein geschäftiges Treiben von 170 Schülern. 14 Helfer aus der Elternschaft halfen beim Gelingen dieses Festes. Sie stoppten nicht nur die Zeiten und maßen die Weiten, sondern feuerten auch die Kinder zu Höchstleistungen an. Die Ergebnisse der Kinder können sich sehen lassen: Bester Schüler wurde Malte von Blankenfeld mit 944 Punkten. Den besten Klassendurchschnitt erreichte die Klasse 4b. Sie durfte einen Klassenpokal in Empfang nehmen. Von den 22 Schülern, die eine Ehrenurkunde bekamen, dürfen noch zehn Schüler am Kreisjugendsportfest in Bitburg teilnehmen. Zum Abschluss starteten 98 Kinder noch zum 800m-Lauf. Auch hier erreichte Malte von Blankenfeld das beste Ergebnis mit 3:03 Minuten. Nach ihm kamen Fabian Neises (3:04) und Tim Budzisch (3:21) altersgemäß als Schnellste ins Ziel. Die drei ersten erhielten jeweils Verzehrgutscheine für den Pausenverkauf. Aber auch alle anderen gaben ihr Bestes: Alle Schüler bewiesen sportlichen Ehrgeiz.

Mehr von Volksfreund