Mandolinenquartett Feuerwerk spielt auf Schloss Malberg

Konzert : Mandolinenklänge auf Schloss Malberg

(red) Das St. Petersburger Mandolinenquartett „Feuerwerk“ ist am Sonntag, 4. August, ab 17 Uhr zu Gast auf Schloss Malberg. Das Quartett wurde im Jahre 2014 in St. Petersburg gegründet und spielt Originalwerke und Bearbeitungen für Mandolinen aus der Barockzeit und der Romantik sowie Filmmusik.

Auf dem Programm stehen Werke von Antonio Vivaldi, Arcangelo Corelli, Franz Schubert und Nikolay Rimskij-Korsakow. Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem MusikkreisSpringiersbach präsentiert. Der Eintritt kostet zwölf Euro und neun Euro für Kinder.

Karten: www.ticket-regional.de und an allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.  Anmeldungen/Kartenvorbestellungen: Telefon 06532/2731 (Musikkreis Springiersbach).

Foto: Mandolinenquartett „Feuerwerk“

Mehr von Volksfreund