1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Manfred Trapp geht nach fast 42 Jahren im Landesdienst in Ruhestand

Beruf : Manfred Trapp geht nach fast 42 Jahren in den Ruhestand

(red) Manfred Trapp vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel in Bitburg ist in den Ruhestand getreten. Trapp war fast 42 Jahre im Landesdienst. Als Sachgebietsleiter Planung und Vermessung bearbeitete er ländliche Bodenordnungsverfahren.

Zahlreiche Flurbereinigungen hat er seitdem erfolgreich abgeschlossen – nicht zuletzt durch seine ruhige und bürgerfreundliche Arbeitsweise. Dienststellenleiterin Anja Stumpe dankte Trapp bei seiner Verabschiedung für die langjährige, gute Arbeit als kompetenter Ansprechpartner im Dienst für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Der Vorsitzende des Personalrats, Michael Ehleringer, überbrachte die Grüße der Belegschaft. Das Bild zeigt (von links): Beate Fuchs, Michael Loser, Alexander Schon, Manfred Trapp, Anja Stumpe und Michael Ehleringer Foto: DLR Eifel