| 20:33 Uhr

Mann soll Freundin missbraucht haben

Bitburg/Trier. Gefährliche Körperverletzung und Vergewaltigung werden einem 35-jährigen Luxemburger, der in der Nähe der Stadt Bitburg lebt, vorgeworfen. Der Prozess gegen den zurzeit in Untersuchungshaft sitzenden Angeklagten beginnt heute, Donnerstag um 9.30 Uhr am Trierer Landgericht.

Der Mann aus dem Großherzogtum soll seiner Lebensgefährtin unter anderem die Nase gebrochen und sie im Anschluss zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Aus Eifersucht soll der Mann seine Partnerin in einigen Fällen körperlich misshandelt haben. MRA