Markt der neuen Religionen

Markt der neuen Religionen

Matthias Neff, Referent für Weltanschauungsfragen und Sekten des Bistums Trier, wird im Rahmen des Biesdorfer Forums zum Thema "Der Markt der neuen Religionen Sekten, Psychogruppen und Esoterik als Herausforderung für Eltern, Pädagogen, Jugendliche und Kinder" sprechen.

Biesdorf. (red) Der Markt der neuen Religionen, Sekten, Psychogruppen und der Esoterik wächst und differenziert sich in den vergangenen Jahren immer weiter aus und richtet sich nach wie vor auch an Jugendliche und Kinder. Die Zahl der unterschiedlichen Angebote, Gruppen und Szenen nimmt beständig zu. Es ist nicht leicht, den großen "Markt der Weltanschauungen" zu überblicken. Vor allem weil es auch Angebote gibt, die nicht einhalten, was sie versprechen und Menschen stattdessen psychisch und gesundheitlich schädigen, unmündig machen und finanziell ausbeuten. Woran kann man gefährliche Angebote erkennen und wie ist eine sinnvolle Prävention möglich? Der Vortrag findet am Donnerstag, 31. Mai, 19.30 Uhr, im Mehrzweckraum des St.-Josef-Gymnasiums statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund