Maschine weggerutscht: Motorradfahrer schwer verletzt

Maschine weggerutscht: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag bei einem unglücklichen Sturz seiner Maschine schwer verletzt worden. Bei einem anderen Unfall in der Nacht von Freitag auf Samstag war ein 39-jähriger Motorradfahrer bei Geichlingen ums Leben gekommen.

(red) Der 54-jährige Motorradfahrer aus Prüm war mit seinem Motorrad auf der Langemarckstraße in Prüm unterwegs, als er wegen Gegenverkehr abbremsen wollte. Dabei rutschte ihm seine Maschine auf einem Kanaldeckel weg und er stürzte. Sein Motorrad rutschte noch etwa 15 Meter weiter und kam hinter rechtsseitig parkenden Autos zum Liegen. Der 54-jährige Motorradfahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Im Einsatz waren das DRK Prüm mit Notärztin und die Polizei Prüm.

Ein anderer Motorradunfall am Wochenende endete tödlich: Ein 39-jähriger Motorradfahrer war in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem Unfall auf der B50 zwischen Obersgegen und Geichlingen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ums Leben gekommen.

Mehr von Volksfreund