1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Masholder kann Wohngebiet brauchen

Kommentar : Masholder kann Wohngebiet brauchen

Der Stadt Bitburg entgehen durch das Aus der Firma Hilco natürlich Gewerbesteuereinnahmen. Die Auflösung des Betriebs könnte für den Stadtteil Masholder aber auch Chancen bieten. Das Gelände liegt bald erst mal brach und kann kreativ entwickelt werden.

Etwa zu einem  Wohngebiet, das der attraktive Ort gut gebrauchen könnte. Und auch den Anwohnern würden neue Nachbarn sicher besser gefallen als eine laute Fabrik. Sollte etwas dran sein an den Gerüchten, dass ein Bauunternehmer sich für das Gelände interessiere, könnte sich die Liquidierung also geradezu als Glücksfall für den Stadtteil herausstellen.

c.altmayer@volksfreund.de