1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Über die Dörfer: Mehr als eine Rast an der B 51 wert

Über die Dörfer : Mehr als eine Rast an der B 51 wert

OLZEHIM (jun) Auf dem Weg durch die Eifel Richtung Köln dürften viele schon daran vorbeigefahren sein: Den Rasthof „Zur Schneifel“ an der B 51 nutzen viele für eine kurze Pause.

Dabei könnte man hier auch länger Rast einlegen, denn unmittelbar daneben liegt der Ort Olzheim.

Rund 580 Einwohner, ein aktives Vereinsleben und vor allem viele Wanderwege kennzeichnen den Ort. „Bei uns kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten“, sagt Ortsbürgermeister Hermann-Josef Wirtz. Die Routen werden gerade genauer unter die Lupe genommen. Der Panoramaweg wurde 2018 neu beschildert. Und: Olzheim nimmt gerade am Zukunfts-Check Dorf teil. „In ein paar Monaten dürften wir die Ergebnisse haben“, sagt Wirtz. Dann könne man sich gemeinsam mit der Kreisverwaltung an größere Sanierungsprojekte wagen. Dafür seien Arbeitsgruppen gegründet worden, die sich um Themen wie Dorfgemeinschaft, Leerstand und Internet, Tourismus und Öffentlicher Nahverkehr und vieles mehr kümmern.

Im Karneval zählt Olzheim zu den Hochburgen im Eifelkreis. Neben dem Burgbrennen an Aschermittwoch werden auch weitere Brauchtümer lebendig gehalten. So stellt der Junggesellenverein jedes Jahr den Maibaum auf und im November ist Kirmes. Daneben stellen Vereine wie Sportverein oder die Feuerwehr auch Feste auf die Beine. „Für unsere älteren Mitbürger organisieren wir Seniorennachmittage“, sagt Hermann-Josef Wirtz. Im Dorf sind auch viele Kinder zu Hause. Die Kita, die 50 Plätze bietet, sei gut besucht. Die Grundstücke im Neubaugebiet seien beliebt, sodass die Generationen in Olzheim gut durchmischt seien, sagt der Ortsbürgermeister.

Was für ihn am wichtigsten ist: „Das Engagement unserer Bürger ist wirklich hoch“, erzählt Wirtz. Dass bei der Kommunalwahl etwa Plätze im Gemeinderat unbesetzt bleiben, kann er sich nicht vorstellen und auch der Zukunfts-Check könnte ohne die aktive Mithilfe der Einwohner gar nicht gelingen. Wenn die Olzheimer also weiter mit anpacken, dürfte einer erfolgreichen Zukunft kaum etwas im Wege stehen.