| 21:34 Uhr

Mehr als nur Lärm

Nach Auffassung der Grünen im Eifelkreis Bitburg-Prüm fehlt in der Diskussion um den Fluglärm von Spangdahlem "der Aspekt der Kriegsführung".

Bitburg-Prüm. (mr) "Wer für eine Air Base Spangdahlem ist, muss sich klarmachen, dass dies nicht nur Lärm-Terror in der Eifel-Mosel-Saar-Region bedeutet, sondern auch Tote und Leid im Irak und eventuell schon bald im Iran." Rosemarie Biwer, Fraktionschefin von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Bitburg-Prüm, kritisiert, dass das Wissen um die Verschlechterung der Sicherheitslage in Afghanistan nicht zum Umdenken führe. Biwer: "Das Stichwort ,Gewalt erzeugt immer Gegengewalt' zeigt sich im Irak und in Afghanistan. Auch in Deutschland wird immer mehr auf Militäreinsätze gesetzt, statt ein Umdenken in Richtung Konfliktprävention, gemeinsame Boykott-Aktionen und andere Methoden gewaltfreier Krisenbekämpfung in Gang zu setzen." Als Bürger der Region solle man sich genau überlegen, "ob wir aus wirtschaftlichen Gründen an diesem Kriegsflughafen festhalten wollen oder eine alternative Entwicklung anstreben."