Mehr Eigenverantwortung

Leider hat Herr Schmitt aus Rommersheim Pech gehabt, da der öffentliche Parkplatz bei dieser winterlichen Glätte nicht rechtzeitig abgestreut war. Damit muss man im Winter rechnen. Etwas mehr Vorsicht wäre angebracht gewesen.

Leider blieben ein geschundenes Knie und eine kaputte Hose. Knie heilt, neue Hose muss her! Doch dann zieht sich die böse Stadt aus der Verantwortung: Keine neue Hose, kein Schmerzensgeld. Aber wir haben doch eine Gesellschaft, einen Staat, der alles regelt und versorgt. Eigenschuld und Eigenverantwortung sind scheinbar Fremdwörter. Wenn dem so wäre, müsste unser Land nach diesem Winter pleite sein. Demnach müssten sämtliche Straßenbaulastenträger für tausende Unfälle, die infolge von Wintereinflüssen entstanden sind, haften. Folglich wäre für die nächsten Jahre kein Geld für Reparaturen oder Straßenausbau vorhanden. O, armes Deutschland, was gäbe es da eine Aufgabe für Hartz IV. Nein, so kann es auf Dauer nicht mehr weitergehen, für jeden eigenen Fehltritt den Staat haftbar zu machen. Wir älteren Bürger sind noch zum größten Teil gewohnt, selbständig zu handeln und Verantwortung auch für andere zu tragen, da wir uns noch selbst als Staat und Gesellschaft fühlen. Unter anderem möchte ich noch vermerken: Geht man morgens früh nach nächtlichem Schneefall durch die Außenbereiche unseres Orts, sind die Bürgersteige halbwegs geräumt, aber vor Glätte ist man auch dort nicht gefeit. Das gilt auch für Rommersheim! Hierzu kann ich die Äußerungen von Herrn Manfred Reuter kaum noch nachvollziehen. Ich komme aus dem Staunen nicht heraus. Soviel mir bekannt ist, reichen diese Einnahmen kaum für ein ordentliches Abendmenü, geschweige denn für die Erhaltung und Verwaltung dieser Plätze, weil kaum noch Gebühren anfallen. Zum Abschluss sei noch zu bemerken: Es ist höchste Zeit, dass jeder von uns, so weit er imstande ist, sich von der segensreichen, allseitigen staatlichen Vollversorgung und -verantwortung verabschieden muss. Wohin schliddert sonst unser schönes Vaterland? Jakob Jakobs, Prüm