1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bitburg baut den Grünen See um: Mehr Platz, weniger Parkplätze

Bitburg baut den Grünen See um : Mehr Platz, weniger Parkplätze

(de) Jetzt ist es beschlossene Sache: Der Grüne See in Bitburg wird umgestaltet. Nach dem Protest von Geschäftsleute, die den Wegfall von 19 Parkplätzen bei der ursprünglichen Planung kritisierten, wurde nach gearbeitet.

Nun fallen an dieser Stelle nur noch elf Parkplätze weg, dafür werden im Bereich Am Markt alle 43 Stellplätze erhalten.

Dem neuen Plan für die Umgestaltung hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig bei einer Enthaltung zugestimmt. Weniger Parkplätze am Grünen See bedeutet mehr Raum für Gestaltung. So soll die Römermauer mit einem Lichtband besser in Szene gesetzt – und in Teilen auch von parkenden Autos freigehalten werden. Die Bäume entlang der Straße sollen erhalten und im nördlichen Bereich durch zusätzliche Bäume ergänzt werden. Zudem ist geplant, den Grünen See mit einer Mittelinsel besser an die Stadthalle anzubinden. Und: Im Bereich des Lokals Loum soll es eine Insel mit Baum und Bänken geben, die bei Veranstaltungen auch abgebaut werden können.