1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mehr Vertrauen, mehr Geduld

Kommentar : Mehr Vertrauen, mehr Geduld

Rund 40 Jahre lang ist auf dem Plewa-Gelände überhaupt nichts passiert. Einen Investor für dieses Konversionsgebiet zu finden, schien eine unmögliche Aufgabe zu werden. Bis der Trierer Jan Eitel sich des Problemgrundstücks annahm.

Nun hat er das Areal seit gerade einmal einem Jahr im Besitz. Und schon kann es manchen in Speicher nicht schnell genug gehen. Sie beklagen den angeblichen Stillstand, fordern, dass es nun aber endlich mal losgehen solle mit den Bauarbeiten. Dabei hat sich hinter den Kulissen einiges getan. Ein 20 Hektar großes Konversionsgebiet zu entwickeln, ist eben eine Mammutaufgabe. Und geht daher nicht von heute auf morgen. Also: bitte etwas mehr Contenance und Vertrauen in den Investor, der sich nun wirklich auskennt. Das wird schon. Und es wird gut.

c.altmayer@volksfreund.de