Mehrmals überschlagen

Vermutlich zu hohe Geschwindigkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall der gestern Morgen gegen 0.15 Uhr auf der B 51, Einmündung B 410 bei Brühlborn passierte.

 Ein 21-Jähriger hatte sich bei Brühlborn mehrmals überschlagen. Er konnte schwer verletzt durch die Feuerwehr gerettet werden. Foto: Polizei

Ein 21-Jähriger hatte sich bei Brühlborn mehrmals überschlagen. Er konnte schwer verletzt durch die Feuerwehr gerettet werden. Foto: Polizei

Prüm/Brühlborn. (red) Der 43-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Langholzauflieger befuhr die B 51 aus Richtung A 60 kommend und wollte bei Brühlborn links auf die Auffahrt B 51 in Richtung Köln abbiegen. Während des Abbiegevorgangs wurde er nach eigenen Angaben von einem Auto mit hoher Geschwindigkeit links überholt. Anschließend überfuhr der PKW eine Verkehrsinsel, riss dabei verschiedene Verkehrszeichen um, prallte gegen die linksseitige Böschung, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer, ein 21-jähriger Mann aus dem Altkreis Prüm, wurde schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt.Nach der Rettung durch die Feuerwehr Prüm und nach notärztlicher Erstversorgung wurde er durch das DRK Prüm in ein Krankenhaus eingeliefert.Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Unfallstelle musste bis ungefähr 2 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Prüm zu melden, Telefon 06551/9420).