1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Merci-Bongs: Echternacher belohnen Kunden

Wirtschaft : Echternacher belohnen Kunden

Einen ganzen Batzen Geld hatten die Echternacher in die Hand genommen, um Kunden nach der coronabedingten Schließung der Geschäfte wieder in die Läden zu locken. Als „vollen Erfolg“ für die Stadt wertet  Bürgermeister Yves Wengler das Ergebnis. Handel und Gastronomie hätten einen zusätzlichen Umsatz von über 270 000 Euro erzielt.

Wie das funktioniert hat? Die Stadt Echternach hatte in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsverband (UCA Echternach) und dem Nonnemillen-Center Kunden an vier Aktionstagen im Juni mit „Merci-Bongs“ für ihren Einkauf in den wiedereröffneten Geschäften belohnt.

Dafür hatten die Stadt und ihre Partner ein Budget von bis zu 60 000 Euro bereitgestellt. Tatsächlich wurde kräftig eingekauft, so dass  Merci-Bongs im Wert von 34 000 Euro ausgegeben wurden. Die Bongs gelten als Gutscheine, die die Kunden noch bis 28. Juni einlösen können.

 Und was passiert mit den nicht ausgegebenen 26 000 Euro? Die ist laut Angaben der Stadt für zukünftige Aktionen insbesondere im Bereich des  Verband der Luxemburger Restaurant-, Café-, und Hotelbesitzer (Horesca) vorgesehen.

 Weitere Informationen unter:
www.ucaechternach.lu