1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Millionen für schnelles Internet in der Eifel

Internet : 26 Millionen Euro für schnelles Internet in der Eifel

„Wir werden in diesem Jahr mit der Telekom den größten Vertrag über eine Breitbandverbindung abschließen, den sie je in Deutschland abgeschlossen hat“, verkündet Landrat Joachim Streit. Das Projekt solle bereits im März starten und bis Ende 2019 umgesetzt werden, sagt Helmut Berscheid, Leiter des Amts für Kreisentwicklung bei der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm.

Der Ausbau erfolge flächendeckend. Einbezogen seien alle Gebietsteile, in denen die Versorgung unterhalb von 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) liege. Alle Haushalte sollten eine Übertragungsgeschwindigkeit von mehr als 50 Mbit/s zur Verfügung haben. Für den Ausbau beträgt die öffentliche Förderung rund 26 Millionen Euro. Davon trage der Bund 13 Millionen, das Land rund 10,4 Millionen und der Eifelkreis 2,6 Millionen Euro.