| 20:44 Uhr

Ministerium fördert Schulsozialarbeit

Bitburg/Daun. Das Kinder- und Jugendministerium hat 198 900 Euro zur Förderung der Schulsozialarbeit im Eifelkreis Bitburg-Prüm und im Vulkaneifelkreis bewilligt. Das Geld kommt im Eifelkreis vier Realschulen plus und zwei Grund- und Realschulen plus zugute: der Realschule plus Bitburg Talweg (61 200 Euro), der Realschule plus Bitburg St.

Matthias (15 300 Euro), der Realschule plus Bleialf, der Realschule plus Prüm sowie der Grund- und Realschule plus Irrel und der Grund- und Realschule plus Neuerburg (jeweils 30 600 Euro).
Folgende Schulen werden im Vulkaneifelkreis bezuschusst: die Realschule plus Daun (30 600 Euro), die Realschule plus Hillesheim (15 300 Euro), die Grund- und Realschule plus Gerolstein (22 950 Euro) sowie die Grund- und Realschulen plus Gillenfeld, Jünkerath und Kelberg (jeweils 15 300 Euro).
Schulsozialarbeiter helfen Kindern und Jugendlichen bei Problemen in der Schule und der Familie und begleiten sie auch beim Übergang in den Beruf. In Rheinland-Pfalz stellt das Ministerium fünf Millionen Euro für die Schulsozialarbeit zur Verfügung. red