Ministerpräsident besucht koptische Christen in Bitburg

Ministerpräsident besucht koptische Christen in Bitburg

Bitburg. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (Mitte) hat am Samstag die koptischen Christen in Bitburg besucht, um gemeinsam mit den Mitgliedern der Gemeinde der Opfer des Anschlags in Ägypten zu gedenken. Dort waren in der Silvesternacht 21 Kopten nach dem Besuch einer Kirche von islamistischen Fanatikern getötet worden.

Die Kirche auf dem Bitburger Flugplatzgelände ist mit ihren 150 Gläubigen landesweit die einzige koptische Gemeinde. (uhe)/TV-Foto: Uwe Hentschel

Mehr von Volksfreund