„Meine Krankheit ist kein Laster“ Ehemals drogensüchtig: Wie ein Mittvierziger clean wurde

Interview | Bitburg · Es begann mit Alkohol und wurde zu Mischkonsum, also der Abhängigkeit von mehreren Drogen. Der Mann, der anonym bleiben möchte, spricht über seine Sucht und den schwierigen Weg zur Besserung.

 Das Wichtigste beim Kreuzbund ist, ehrlich miteinander zu sein.

Das Wichtigste beim Kreuzbund ist, ehrlich miteinander zu sein.

Foto: Getty Images/Prostock-Studio

Seit ungefähr eineinhalb Jahren ist der Mann, der anonym bleiben will, sauber. Er weiß, dass es für ihn keinen Weg zurück geben darf. Ansonsten würde er die wichtigsten Menschen in seinem Leben verlieren: seine Familie.