1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Missbrauchsprozess wird fortgesetzt

Missbrauchsprozess wird fortgesetzt

Vor dem Landgericht Trier wird heute ab 9.30 Uhr der Prozess gegen einen 35-jährigen Luxemburger fortgesetzt. Er soll über zwei Jahre seit dem Sommer 2010 seine ehemalige Lebenspartnerin in mehreren Fällen körperlich misshandelt, sexuell genötigt und auch vergewaltigt haben.

Der Angeklagte lebte mit ihr in ihrem Haus in der Nähe Bitburgs zusammen. Das Gerichtsverfahren hat im Januar begonnen.
Der nur geringfügig vorbestrafte Angeklagte befindet sich in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe. Zwei Gutachten, eines zur Glaubhaftigkeit der Nebenklägerin und eines zum Zustand des Beschuldigten, sind der Grund für die lange Dauer des Prozesses.
Die Urteilsverkündung ist für Freitag, 26. April, angesetzt. aff