Mit 30 Tonnen zu viel unterwegs

Mit 30 Tonnen zu viel unterwegs

Neuendorf. (red) 30 Tonnen Übergewicht hatte ein Holztransporter, der am Montagnachmittag auf der L 23 zwischen Olzheim und Neuendorf von Beamten der Polizei Prüm überprüft wurde. Insgesamt 70 Tonnen Fichtenholzstämme, die für ein Sägewerk in Ostbelgien bestimmt waren, hatte der aus Luxemburg stammende LKW geladen.

Gegen den belgischen Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Er musste vor Ort seine Ladung bis auf das erlaubte Gewicht reduzieren, bevor er weiterfahren durfte.

Mehr von Volksfreund