Mit 75 Ehrenvorsitzender

Wißmannsdorf. (red) Als Mitbegründer der DJK Wißmannsdorf-Hütterscheid ist Rudolf Leisen nun nach Vollendung seines 75. Lebensjahres zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt worden. Seit der Gründung im Jahre 1958 hatte Leisen alle Ämter inne, die in einem Verein zu vergeben sind, einschließlich der Schiedsrichterrolle.

Mit Unterbrechungen war der Jubilar insgesamt 23 Jahre Vorsitzender und stets ein Förderer des Breitensports. So gehören heute eine Leichtathletikabteilung, Tischtennis, Tennis sowie die "Angelfreunde" und die "Wanderfreunde Wißmannsdorf" zum Verein.

Leisen erhielt 1998 die goldene Ehrennadel des Sportbundes Rheinland sowie die Goldene Ehrennadel des DJK-Diözesanverbandes. 2008 verlieh man ihm die höchste Ehrung des DJK-Hauptverbandes in Düsseldorf.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort