Mit Alkohol in die Kurve

BÜDESHEIM. (red) Fünf leicht Verletzte gab es bei einem Unfall am Samstag, 27. Mai, 1.45 Uhr, an der L 10 bei Büdesheim, dessen Ursache wohl Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit war.

Ein 19-jähriger Autofahrer aus dem Altkreis Prüm befuhr die Landstraße 10 von Wallersheim in Richtung Büdesheim. Er wollte die erste Abzweigung der L 10 aus Richtung Wallersheim kommend auf die Bundesstraße 410 nehmen, um dort seine Fahrt in Richtung Büdesheim fortzusetzen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Verlauf der Linkskurve in Richtung Einmündung zur B 410 die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei geriet der Wagen ins Schleudern, überschlug sich und rutschte etwa 100 Meter durch Hecken und kleinere Bäume weiter, bis das Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer sowie vier weitere Insassen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren erlitten leichte Verletzungen und konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Da der Fahrer nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beträgt rund 13 000 Euro.

Mehr von Volksfreund