1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mit fünf Angeboten an Schulen vertreten

Mit fünf Angeboten an Schulen vertreten

Das Haus der Jugend in Bitburg hat im Schuljahr 2012/2013 fünf Arbeitsgemeinschaften und verschiedene Betreuungsangebote offeriert. Auch in Zukunft soll das Angebot bestehen bleiben.

Bitburg. Das Schuljahr 2012/2013 geht zu Ende und das Haus der Jugend (HDJ) blickt positiv auf die Kooperationen mit zahlreichen Bitburger Schulen zurück. Seit mehreren Jahren gibt es eine Zusammenarbeit mit dem Bitburger Gymnasium und der St.-Martin-Schule im Rahmen der AG zur Integration Jugendlicher mit Behinderung (BAG). Außerdem ist das Haus der Jugend auch im Bereich der Ganztagsschule tätig. Insgesamt waren es fünf Arbeitsgemeinschaften und Betreuungsangebote, mit denen das Haus der Jugend im ablaufenden Schuljahr an den Bitburger Schulen vertreten war. In Kooperation mit der Bitburger Feuerwehr und der Grundschule Bitburg Süd fand zudem die Arbeitsgemeinschaft Bambini-Feuerwehr statt. Um das Thema Medien und Freizeit ging es in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Realschule plus Bitburg, in der Freizeit-AG trafen sich die Schüler der Maximinschule im Jugendhaus. Weitere drei Angebote liefen in Kooperation mit der Grundschule St. Matthias: Eine Wald-AG, die AG "Ich, du wir - was entdecken wir" sowie die Betreuung im Rahmen der Mittagspause mit Kreativeinheiten und Bewegungsspielen. Im kommenden Schuljahr werden alle Arbeitsgemeinschaften fortgesetzt. redhdj-bitburg.de