Mit fünf Kilo Kokain erwischt: Polizei und Zoll nehmen zwei Männer fest

Mit fünf Kilo Kokain erwischt: Polizei und Zoll nehmen zwei Männer fest

Bei einer Kontrolle von Zoll und Bundespolizei Prüm haben die Beamten am späten Mittwochabend in der Nähe von Prüm zwei Männer aus dem Verkehr gezogen. In ihrem Auto fanden die Beamten fünf Kilogram Kokain.

Die Beamten von Zoll und Bundespolizei Prüm haben den Fund bei einer Fahrzeugkontrolle gemacht. Sie haben ein deutsches Auto angehalten, in dem laut Mitteilung des Hauptzollamtes Koblenz zwei Männer aus Südeiropa im Alter von 23 und 31 Jahren saßen. Da diese nach ihrer Reiseroute befragt unterschiedliche Angaben machten, durchsuchten die Beamten das Fahrzeug der beiden. Die Männer hatten zuvor angegeben, dass sie keine Drogen dabei hätten.

Dennoch fanden die Beamten in einem Ablagefach im Kofferraum zwei Pakete mit jeweils einem Kilogramm Kokain. Unter der Rücksitzbank waren noch einmal drei Pakete versteckt. Unsgesamt stellten die Beamten fünf Kilo Kokain sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde vom zuständigen Ermittlungsrichter Untersuchungshaft gegen die Männer angeordnet.

Mehr von Volksfreund