Mit Hauptgewinn auf Krankenbesuch

Mit Hauptgewinn auf Krankenbesuch

BITBURG. (cus) Die sechsjährige Nadine Strupp aus Perl-Besch im Saarland hat bei der Verlosung des FC Bitburg den ersten Preis gewonnen: einen roten Mini One im Wert von 17 000 Euro. Das Autohaus Schaal in Bitburg hatte den Wagen gestiftet.

Zusätzlich hatten Autohaus-Inhaber Edgar Bujara und Gebäudereiniger Reichel 1000 Lose an die "Villa Kunterbunt" in Trier gespendet. Von dort bekam Nadine ihr späteres Gewinnlos. Die Freude bei Familie Strupp ist riesig. Mit dem neuen Auto kann Nadines Mutter endlich öfter zu ihrem leukämiekranken Sohn fahren, der im Trierer Mutterhaus der Borromäerinnen behandelt wird. Der Erlös der Verlosung kommt der Jugendarbeit des FC Bitburg zugute.