1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mit Marihuana, aber ohne Führerschein ertappt

Mit Marihuana, aber ohne Führerschein ertappt

An der deutsch-belgischen Grenze bei Prüm hat die Bundespolizei einen 34-jährigen Autofahrer aus Luxemburg kontrolliert, der ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs war.

Wie die Bundespolizei Prüm mitteilte, hielten die Beamten in der Nacht zum Donnerstag in Grenznähe den Luxemburger an. Bei der Kontrolle verhielt sich der Fahrer auffällig nervös. Aus dem Fahrzeug drang Marihuanageruch. In seiner Jacke fanden die Bundespolizisten 100 Gramm Marihuana, eingeschweißt in einer Tüte, zudem im Auto weitere geringe Mengen Betäubungsmittel. Nach eigenen Angaben hatte der Mann am Vortag einen Joint geraucht. Der Luxemburger besaß keinen Führerschein, da gegen ihn noch bis Ende 2013 ein Fahrverbot verhängt worden war. Die Polizei Prüm, die einen Drogenschnelltest mit positivem Ergebnis vornahm, ermittelt nun wegen der Verkehrsdelikte. Die Bundespolizei stellte die Betäubungsmittel sicher und leitete ebenfalls ein Ermittlungsverfahren ein.