Mit Musik gegen den Herbstblues

Mit Musik gegen den Herbstblues

Bis auf den letzten Platz war die Kirche in Schönecken besetzt, als dort die Singing Sisters ihr Publikum bereits zum zweiten Mal begeistert haben.

Schönecken. Marlene Schaal, Elisabeth Arenth, Kirsten Dahmen, Angelika Lichter, Ulla Addy und Elisabeth Spoo: Das sind die Singing Sisters. Zum zweiten Mal haben die Frauen mit einer abwechslungsreichen Mischung aus modernen Liedern und geistlicher Musik ihre Zuhörer begeistert. Zu ihrem Konzert "Gegen den Herbstblues" kamen so viele Besucher, dass auch der letzte Platz in der alten Pfarrkirche in Schönecken besetzt war.
Ob feinfühlige Balladen, fetzige Grooves oder ein ungewöhnlicher Jazzkanon: Die Musikerinnen verstanden es, ihr Publikum mit hingebungsvollem Gesang zu begeistern und mit Humor und ansprechenden Texten zum Herbst durch das Programm zu führen. red

Mehr von Volksfreund