Mit Qualität zum erfolgreichen Tourismus-Dienstleister

Mit Qualität zum erfolgreichen Tourismus-Dienstleister

Das Felsenland Südeifel ist als Qualitätsbetrieb der Stufe I ausgezeichnet worden. Die Ferienregion gehört somit zu den 349 touristischen Unternehmen in Rheinland-Pfalz, die ein kontinuierliches Qualitätsmanagement verfolgen.

Irrel. (red) Bei der Auszeichnung der Qualitätsbetriebe der "ServiceQualität Deutschland" in Waldbreitbach wurde das Felsenland Südeifel als Qualitätsbetrieb der Stufe I ausgezeichnet. Vergeben wurde die Auszeichnung vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Vorsitzenden des Tourismus- und Heilbäderverbandes Rheinland-Pfalz, Bürgermeister Werner Klöckner und dem Präsidenten des DEHOGA Rheinland-Pfalz und von Gereon Haumann.

Gefördert vom Wirtschaftsministerium und angesiedelt bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, hat die "ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz" das Ziel, bei Gastgebern und Tourismus-Dienstleistern im Land den Service aus Gast-Perspektive systematisch zu verbessern.

Das Felsenland Südeifel gehört nun zu den inzwischen 349 touristischen Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz, die sich durch ihre Zertifizierung mit der "ServiceQualität Deutschland" für ein konsequentes Qualitätsmanagement entschieden haben.

Zu den Aufgaben von Bürgermeister Moritz Petry und seinem Qualitäts-Coach Marc Bonny gehört es, Verbesserungsprozesse anzustoßen, die Mitarbeiter darin einzubinden und deren Dienstleistungsorientierung kontinuierlich zu fördern. Die Verinnerlichung des Servicegedankens sorgt nicht nur für Begeisterung bei den Gästen, sondern auch bei den Mitarbeitern.