Mit Tasten und Saiten

BITBURG/PRÜM. Nach den Sommerferien beginnt das neue Schuljahr der Kreismusikschule Bitburg-Prüm. Frei werdende Unterrichtsplätze werden in der Reihenfolge der Neuanmeldungen (Anmeldeschluss ist der 1. August) wieder besetzt.

Neben dem Klavier werden auch Kirchenorgel und Keyboard unterrichtet. Einer wachsenden Beliebtheit erfreuen sich die verschiedenen Streicherklassen der Kreismusikschule. Vom Cello bis zur Bratsche, vom Bass bis zur Violine bietet die Musikschule im Einzel- und Gruppenunterricht qualifizierten Unterricht an. Verschiedene Streicherensembles sowie das Jugendsinfonieorchester sind ideale Lernziele für Mädchen und Jungen im Streicherbereich. Vom Horn über die Trompete bis hin zur Posaune bietet die Kreismusikschule vielfältige Unterrichtsmöglichkeiten. Neben den genannten Blechblasinstrumenten können auch Holzblasinstrumente erlernt werden. Klarinette, Saxophon und Querflöte sind dabei am beliebtesten. Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen sind erhältlich unter Telefon 06561/15-3330 oder 06561/15-3380.

Mehr von Volksfreund