Mitfahrbänke: Mittlerweile stehen davon zwölf in Prüm.

Soziales : Die nächste Mitfahrbank für die Abteistadt

Der Campingplatz finanziert den mittlerweile zwölften Standort in Prüm. Das Angebot könnte aber noch mehr Nutzer finden.

Annemie Nickels lässt nicht locker: Soeben hat sie es geschafft, eine weitere Mitfahrbank für Prüm aufstellen zu lassen. Elf davon gibt es bereits im Stadtgebiet, in Dausfeld und Niederprüm (der TV berichtete).

Die erste dieser Bänke ließ der Zeitbank-Verein in Dausfeld aufstellen, dann übernahm die Multiple-Sklerose-Selbsthilfegruppe unter Führung von Annemie Nickels die Idee. Das Prinzip: Man wählt ein Ziel, stellt es auf dem Mast neben der Bank per Klappschild ein und setzt sich hin. Bis ein freundlicher Verkehrsteilnehmer anhält und einen mitnimmt.

Die neue Bank, wie die anderen gut zu erkennen dank ihrer roten Farbe, hat der Campingplatz finanziert: Annemie Nickels habe angerufen und gefragt, ob das möglich sei, sagt Chefin Sandra Marder. „Und das ist ja eine gute Sache.“ Ist es – wenn sie sich auch, das geben die Initiatoren zu, noch nicht so richtig durchgesetzt hat bei den Prümern. Noch wird diese Möglichkeit nicht selbstverständlich genutzt.

Und eine der Bänke, die am Hit-Markt, wurde bereits das Ziel von Vandalismus, wie TV-Leser Roland Meier mitteilt: Während eines Aufenthalts im Prümer Hospital, sagt er, hätten ihn „nette Krankenhausmitarbeiter“ darauf hingewiesen, dass es in der Stadt diese Bänke gebe.

Am Markt angekommen, habe er die Mitfahrbank jedoch zugeparkt vorgefunden, den Mast mit den Hinweisschildern abgebrochen und die Bank außerdem verdreckt. Annemie Nickels weiß davon – sie hat deswegen auch im Internet den oder die Verantwortlichen darum gebeten, sich zu melden und die Schäden beseitigen zu lassen.

Sie wolle niemanden verurteilen und glaube schließlich immer „an das Gute“. Ergebnis bisher: Fehlanzeige. Aber viellecht meldet sich ja doch noch jemand.

Die weiteren Mitfahrbänke findet man unter anderem auch am Rewe-Markt, am Krankenhaus, an der DRK-Sozialstation, am Prümer-Sommer-Platz, an der Raiffeisen-Tankstelle und am Feuerwehrhaus in Niederprüm.

Mehr von Volksfreund