1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mitgolfen heißt Mithelfen

Mitgolfen heißt Mithelfen

Auf der Golfanlage Lietzenhof hat ein Benefizturnier zugunsten hilfsbedürftiger krebskranker Kinder und Jugendlicher stattgefunden. "Mitgolfen heißt Mithelfen", so das Motto, bei dem die Veranstalter um den Betreiber Josef Kinnen auf große Resonanz hofften. Auch ein ehemaliger Fußballprofi beteiligte sich an der guten Sache.

Burbach. Golfen für den guten Zweck und um krebskranken Kindern und Jugendlichen zu helfen: Das alles vereint das Benefizturnier auf der Golfanlage Lietzenhof in der Eifel. "Ich denke, wir alle stehen in der Pflicht zu helfen. Ich tue es gerne, vor allem wenn es um Kinder geht", sagte Martin Wagner. Der ehemalige Fußballprofi - Nationalspieler und Deutscher Meister mit dem 1. FC Kaiserslautern sowie DFB-Pokalsieger - war ebenfalls mit von der Partie. "In der heutigen Zeit, in der es uns doch allen relativ gut geht, ist die Unterstützung von hilfsbedürftigen krebskranken Kindern eine Herzenssache. Wir unterstützen seit über 10 Jahren diesen Personenkreis, indem wir die jeweiligen Benefizergebnisse komplett für krebskranke Kinder und deren Familien zur Verfügung stellen", ergänzt Josef Kinnen.
Ergebnis von 2015 übertroffen


Neben dem Firmenturnier gab es ein zusätzliches Wettspiel, daneben fand eine Versteigerung statt. Neben Trikots von einigen Fußball-Bundesligisten konnten auch Ölgemälde von Eifelmalern ersteigert werden. Komplettiert wurde die Veranstaltung durch eine Verlosung.
Nach dem momentanen Stand konnte das Benefizergebnis von 2015 (22 500 Euro) sogar noch übertroffen werden. In Kooperation mit dem Verein Golfen mit Herz, der von der Europäischen Stiftung zur Unterstützung von hilfsbedürftigen krebskranken Kindern und Jugendlichen ins Leben gerufen wurde, sowie der Kinderkrebsstation im Trierer Mutterhaus konnte im vergangenen Jahr so sieben Familien einige Monate lang mit dreistelligen Beträgen geholfen werden.
Mit der Aufstockung des Benefizergebnisses durch die Stiftung und den Verein Golfen mit Herz steht nun ein Betrag von 30 000 Euro für die Unterstützung der hilfsbedürftigen krebskranken Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. red
Wer die gute Sache unterstützen will, kann noch spenden. Dafür solte man folgende Bankverbindung nutzen: Kontoinhaber: Benefizturnier Golfen mit Herz 2016; IBAN: DE 68 5866 1901 0105 3018 06 (Raiffeisenbank Westeifel); Verwendungszweck Zeile 1: Spende Hilfe für krebskranke Kinder; Zeile 2: FA Miesbach v. 180515 139/108/80386.