1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mobiles Blutdruckgerät hat 1000. Einsatz

Mobiles Blutdruckgerät hat 1000. Einsatz

Seit Oktober 2015 werden im Marienhaus Klinikum Eifel in Bitburg ABI-Screenings durchgeführt. ABI steht für "Knöchel-Arm-Index (ankle-brachial-index)" und bedeutet, dass der Blutdruck im Arm und im Bereich des Knöchels gemessen wird.

So können Durchblutungsstörungen festgestellt und Rückschlüsse auf ein Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall gezogen werden. Krankenschwester Petra Palzkill führt diese Screenings durch. So war es bei Marita Hirschfeld, bei der die 1000. Messung des Geräts angewandt wurde.
(sn)/Foto: Marienhaus Klinikum Eifel