1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Möhnen feiern friedlich, keine großen Verletzungen

Möhnen feiern friedlich, keine großen Verletzungen

Prüm. (ch) Noch bis spät in die Nacht haben die Fastnachts-Jecken am Weiberdonnerstag den Auftakt des Straßenkarnevals gefeiert - und das größtenteils friedlich. Die Prümer Polizei vermeldet nur kleinere Zwischenfälle.



"Im Prinzip war es sehr ruhig", sagt Ferdinand Spartz von der Polizei-Inspektion Prüm am Morgen nach Weiberdonnerstag. In der Abteistadt vermelden die Beamten nur vier kleinere Rangeleien zwischen den Feiernden. Größere Verletzungen habe es dabei nicht gegeben. Außerdem wurde eine Sachbeschädigung gemeldet.

Am Abend und in der Nacht waren die Beamten auch mit Verkehrskontrollen auf den Straßen präsent. Aber auch hier zeigten sich die Narren sehr vernünftig. Nur ein Mopedfahrer wurde alkoholisiert erwischt. "Wenn es so weitergeht, wären wir sehr zufrieden", sagt Spartz.