Möhnen machen Eifel unsicher

Möhnen machen Eifel unsicher

Arzfeld/Prüm. (red) In den Verbandsgemeinden Arzfeld und Prüm toben am Fetten Donnerstag, 19. Februar, die Möhnen. Auch in diesem Jahr finden die Preischeider Möhnen ab 10 Uhr zum gemeinsamen Frühstück im Dorfgemeinschaftshaus Prei scheid und anschließendem Treiben im Dorf zusammen.

Interessenten können sich bei Nadine Schäler, Telefon 06550/1045, melden.

Die Plütscheider Möhnen starten um 13 Uhr zu den "Hausbesuchen" in der Lohgasse als bunte Clownparade. Kaffeetrinken ist ab 15 Uhr im Gasthaus Geimer.

Buntes Karnevalstreiben verspricht der Möhnenball der Waxweiler Möhnen am Fetten Donnerstag um 18 Uhr im Dechant-Faber-Haus. Der Eintritt ist frei.

Die Olzheimer Möhnen treffen sich am Fetten Donnerstag um 14.30 Uhr in der "Feldmaus" in Olzheim. Das diesjährige Motto lautet "Burg", mit allem was dort krabbelt, kriecht, fliegt und geht. Ab 19 Uhr ist die "Olzheimer Burg" mit einem DJ für die Möhnen bei freiem Eintritt offen. Anmeldungen bis Montag, 16. Februar, unter Telefon 06552/7842 oder 7498.

Die Arzfelder Möhnen laden ab 20 Uhr alle Närrinnen und Narren in das Hotel Kölner Hof in Arzfeld zum Möhnenball ein. Dazu haben sie lustige Auftritte und Einlagen vorbereitet. Als Alleinunterhalter spielt Karl-Heinz zum Tanz auf.