Mord im Schloss

Weilerbach. (red) Einen spannenden Abend mit dem berühmtesten Pfeifenraucher der Weltliteratur verspricht der Bitburger Krimi-Autor Klaus-Peter Walter am Freitag, 24. Oktober, um 20 Uhr im Festsaal von Schloss Weilerbach.



Seit seinen Jugendtagen sammelt Walter alles, was über Sherlock Holmes geschrieben wurde. Neben einer Reihe von Sherlock-Holmes-Kurzgeschichten hat der Autor den Sherlock Holmes-Roman "Im Reich des Cthulhu" veröffentlicht. Darin muss sich der Meisterdetektiv aus der Baker Street 221B sogar mit seinem Erzfeind Professor Moriarty verbünden, um das Abendland vor einer unheimlichen Bedrohung zu retten. Walter hat obendrein die Biographie "Sir Arthur Conan Doyle" von Daniel Stashower ins Deutsche übersetzt.

Marlen Meyer wird die Lesung moderieren. Für eine stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgt Realschullehrer Erhard Hoffmann, der Keyboar der von "Swing and Rock".

Der Eintritt beträgt 5 Euro, Gäste unter zwölf Jahren zahlen die Hälfte.