Moselfest: Viel Musik und Feuerwerk

Moselfest: Viel Musik und Feuerwerk

Trier-Nord. (rm.) Kirmes, 50 Essens- und Getränkestände sowie neun Kneipen - das Moselfest bietet aber noch mehr, nämlich musikalische Unterhaltung auf drei Bühnen. Da werden sich die Fans von Chock-A-Block aber freuen.

Nach den Heilig-Rock-Tagen und dem Altstadtfest bietet das Moselfest in Zurlauben (Samstag, 21 Uhr, große Bühne) der Coverband die dritte Auftrittsmöglichkeit binnen weniger Wochen bei Trierer Großereignissen. Wer etwas mehr musikalische Abwechslung sucht, wird dennoch auf dem Moselfest fündig: die 2009 hinzu gekommen zweite Bühne (neben der Kabinenbahn-Talstation macht's möglich). Dort tritt die Hunsrücker Chaos-Band (deren Name alles andere als Programm ist) am Samstag "zur besten Sendezeit" vor dem Feuerwerk (ab 23 Uhr) auf. Auf der kleinen Bühne spielen außerdem heute Orange Independents (19 Uhr) und Project 54 (20.30 Uhr), am Sonntag die Metallica-Coverband Moretallica (18 Uhr) sowie zum Abschluss Rike & Guests alias Sängerin Rike Müller und ihre Band (20 Uhr). Auf Hauptbühne startet das Programm heute mit 24th Frame (19 Uhr) und Fanatic Five (21 Uhr), vor Chock-A-Block spielen am Samstag ab 19 Uhr Chop-Sticks.

Mehr von Volksfreund