Motorradfahrer schwer verletzt, Verursacher flüchtet

Motorradfahrer schwer verletzt, Verursacher flüchtet

Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Verursacher flüchtete, wurde aber später von der Polizei ermittelt.

Pronsfeld. Bei einem Unfall ist am Samstagmittag ein 76-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.Wie die Prümer Polizei mitteilte, war der 76-Jährige gegen 11.30 Uhr auf seinem Motorrad mit Beiwagen auf der B 410 aus Richtung Prüm kommend in Richtung Pronsfeld unterwegs. Bei Pronsfeld bog der 78-jährige Fahrer eines Ford Fusion von der L 16/Arla-Foods kommend nach links auf die B 410 in Richtung Pronsfeld ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Motorradfahrer nach rechts ausweichen. Dadurch geriet er zunächst auf den unbefestigten Fahrbahnrand, dann nach links von der Straße ab und fuhr in den Straßengraben. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht.
Der Kradfahrer wurde schwer verletzt und nach Behandlung durch den Notarzt vom DRK Prüm in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am Motorrad mit Beiwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Unfallverursacher, der seine Fahrt fortgesetzt hatte, konnte dank einer aufmerksamen Zeugin ermittelt werden. red

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm, Telefon 06551/9420, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund