Motorradfahrer stirbt

NIMSHUSCHEID. (mr) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 5 in Höhe Nimshuscheider Mühle erlitt am Sonntag ein Motorradfahrer tödliche Verletzungen.

Der 34-jährige Zweirradfahrer aus der Verbandsgemeinde Kyllburg war gegen 16.40 Uhr in Richtung Bitburg unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein aus dieser Richtung kommendes Wohnwagengespann aus dem Ruhrgebiet nach links in Richtung A 60 abbiegen. Dabei übersah der Fahrer des Autos den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Trotz einer Vollbremsung prallte dieser gegen das Gespann. Er erlitt bei dem Zusammenprall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet. Im Einsatz waren neben DRK Prüm und Notarzt mit Rettungshubschrauber die Feuerwehren aus Schönecken, Nimshuscheid und Prüm.

Mehr von Volksfreund