Mozart in der Kneipe

BITBURG. (dk) Am vergangenen Freitag fand in Bitburg anlässlich Mozarts 250. Geburtstag in der Gaststätte "Bei Elfi" eine Mozartparty statt. Zahlreiche Gäste erschienen und bewiesen, dass klassische Musik heute immer noch gefragt ist.

"Bei Elfi" war das Ambiente nicht mehr so, wie die Stammgäste es sonst vorfinden: Viele Mozartporträts, Liedernoten und rote Dekoration schmückten die Kneipe. Aber warum findet eine kulturelle Veranstaltung in einer Gaststätte statt? "Vor einigen Jahren war ich in Oslo auf einer Party, die nur klassische Musik spielte. Ich hatte die Idee, diese Party auch hier in der Region zu veranstalten," erklärt Werner Pies, Vorsitzender der Kulturgemeinschaft in Bitburg. "Diese Gaststätte bietet viel Gemütlichkeit, und wir hatten eine großartige Zusammenarbeit mit der Wirtin." Hanna Notte spielte mit ihrer Geige Stücke von Mozart. Benno Raabe stellte am Klavier die musikalische Entwicklung Mozarts dar. "Ich bin sehr zufrieden, denn es sind mehr Leute gekommen, als erwartet," resümiert Pies. "Unter dem Publikum finden sich nicht nur Mozartfreunde, sondern auch Stammkunden und Amerikaner." Aufgrund der großen Resonanz wird die Mozartparty am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr an gleicher Stelle wiederholt.