Muatenlauf, Musik und mehr

Muatenlauf, Musik und mehr

MÖTSCH. (red) Der Musikverein Mötsch richtet am ersten Juliwochenende auf dem Festplatz am Jugendheim in Mötsch die Muatenkirmes aus. An beiden Tagen gibt es viel Musik, Kulinarisches und Unterhaltung.

Die Muatenkirmes beginnt am Samstag, 1. Juli, um 16 Uhr mit den unter dem Namen "Muatenlauf" bekannt gewordenen Straßenläufen. Angeboten werden drei Strecken über 1000, 3000 und 10 000 Meter. Neu in diesem Jahr: 5000 Meter Nordic Walking. Während die erste Strecke Kindern von 6 bis 10 Jahren vorbehalten bleibt, ist die zweite für Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren gedacht. Für den 10 000-Meter-Lauf können sich Teilnehmer ab 17 Jahre melden. Die Nordic-Walking-Strecke ist offen für alle. Anmeldungen bis 30 Minuten vor jedem Start sind möglich. Es wird kein Startgeld erhoben. Unmittelbar nach den Laufwettkämpfen beginnt das Musikprogramm mit dem Musikverein Ferschweiler, der Bigband "Tune up"und der Blasmusikformation "Blechreiz" aus München. Am Sonntag, 2. Juli, wird um 10 Uhr der Getränkepavillon eröffnet, und es beginnt der Flohmarkt der Mötscher Frauengemeinschaft und der Kinder. Zum Frühschoppenkonzert um 11.30 Uhr spielt der Musikverein Bitburg. Um 13.30 Uhr gibt der Musikverein Alsdorf ein Platzkonzert. Um 15 Uhr tritt die Tanzgruppe "Mini-Muaten" des Mötscher Kindergartens auf, um 15.30 Uhr der Musikverein Erdorf. Um 17 Uhr zeigt das Jugendorchester des Musikvereins Mötsch sein Können. Um 18 Uhr spielt Herberts Polkatruppe volkstümliche Blasmusik. Im Anschluss daran unterhält "DJ Pitta" die Gäste mit Musik für jeden Geschmack. An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl gesorgt. Zum Kinderflohmarkt am Sonntag, 2. Juli, 10 Uhr, können sich Kinder, die ihre Waren anbieten und verkaufen wollen, anmelden unter Telefon 06561/7527.

Mehr von Volksfreund