Multimediales Schulfernsehprogramm

Multimediales Schulfernsehprogramm

Das Kreismedienzentrum hat Lehrern aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm multimediales Schulfernsehen nähergebracht. SWR-Medienexperte Hanspeter Hauke leitete die Schulung im St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg.

Bitburg/Prüm. (red) Auf Einladung des Kreismedienzentrums präsentierte der SWR-Medienexperte Hanspeter Hauke Lehrern unterschiedlicher Schularten des Eifelkreises Bitburg-Prüm in einer Fortbildungsveranstaltung am St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg einen umfangreichen Film-, Wissens- und Lernpool sowie ein Multimedia-Angebot mit Simulationen, Animationen Trickfilmen und Lernspielen.

Neue Produktionen des Schulfernsehens



"Alles außergewöhnlich", so bezeichnete Hanspeter Hauke, Medienberater beim SWR, die neuen Produktionen des multimedialen Schulfernsehens.

Das Lernportal "Planet Schule", das die Schulfernsehredaktionen von SWR und WDR gemeinsam im Internet aufgebaut haben, ermöglicht selbstständiges Lernen durch Forschungsaufträge, Beobachtungsaufgaben oder Projekte.

Schüler erarbeiten die Fachinhalte selbst und erforschen komplexe Sachverhalte eigenständig. Neugierde weckende Titel, wie zum Beispiel "Warum ist der Himmel blau?", sollen die Schüler motivieren, eigene Lern- und Problemstrategien zu entwickeln. "Sie bieten zudem eine vorzügliche Möglichkeit für nachhaltiges Lernen", so Hauke.

Der sinnvolle Einsatz von modernen Medien im Unterricht fördert die Medienkompetenz und vermittelt vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern wie Biologie und Physik die Veranschaulichung von Sachverhalten. EXTRA Ein breites Angebot an multimedialen Unterrichtsmaterialien hält das Medienzentrum des Eifelkreises Bitburg-Prüm für den unterrichtlichen Einsatz bereit. Beratung und Information im Kreismedienzentrum bieten Zentrumsleiterin Heidrun Friedrich und Projektleiterin Marlen Meyer, Telefon 06561/151620.

Mehr von Volksfreund