1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Mundarttheater in schottischer Art

Mundarttheater in schottischer Art

Eine Verwechslungskomödie steht auf dem Spielplan der Theatergruppe Herforst im März. "Hexenschuss oder der Bandscheiben-Vorfall" des schottischen Theaterautors John Graham feiert am Samstag, 16. März, Premiere.

Herforst. Wie sagte einmal der schottische Dichter Sir Walter Scott: "Oh, was für ein verstricktes Netz wir weben, wenn wir zuerst die Täuschung üben." Dies muss die Protagonistin des Theaterstücks "Hexenschuss oder der Bandscheiben-Vorfall" erfahren, als sie versucht, ein missglücktes Schäferstündchen mit ihrem Liebhaber vor ihrem Ehemann geheim zu halten, der unerwartet nach Hause kommt. Das Netz an Lügen, in dem sie sich verstrickt, gibt dem mitfiebernden Zuschauer einiges zu lachen. Die Seitensprungkomödie, die die Herforster Laienspieler aufführen, stammt vom schottischen Autor John Graham. Das Stück mit dem englischen Titel "A slip of a disc" wurde bereits an vielen Bühnen der Welt aufgeführt und in mehrere Sprachen übersetzt. Die Theatergruppe Herforst hat das Werk nun in Eifeler Mundart umgeschrieben. Die Premiere ist am Samstag, 16. März, 20 Uhr, im Gemeindehaus Herforst, weitere Aufführungen sind am Freitag und Samstag, 22. und 23. März. red
Tickethotline: Artur Meiers, Telefon 06562/1264, und Andreas Oster, Telefon 06562/932683.